Mitwirkung in Verfahren nach dem Jugendgerichtsgesetz

Neuanfang begleitet Jugendliche im Alter von 14 bis 17 Jahren und junge Heranwachsende im Alter von 18 bis unter 20 Jahren, die straffällig in Erscheinung getreten sind, während ihres gesamten Ermittlungs- und Strafverfahrens im Auftrag der Stadt Hamm. In einem gemeinsamen Gespräch mit den Mitarbeiter*innen geht es darum, alle aufkommenden Fragen und Probleme – und vor allem auch mögliche Unsicherheiten und Ängste – im Rahmen des Ermittlungsverfahrens, Strafverfahrens, einer Anklage und einer möglichen Hauptverhandlung klären zu können. Das Ziel der Mitarbeiter*innen ist es dabei ebenso, ein Bild von den Jugendlichen und jungen Heranwachsenden erstellen zu können, um die Lebenslage und lebensweltliche Entwicklung fundiert und individuell passend einschätzen und ggf. Fragen nach Hilfeangeboten sowie aufkommende Bedürfnisse klären zu können. Die Gesprächsangebote unterliegen der Freiwilligkeit.

Ansprechpartner:

Sebastian Helm

Leitung Jugendgerichtshilfe
0176 60504016
sebastian.helm@neuanfag-hamm.info

Anschrift

Neuanfang gGmbH
Kinder- und Jugendhilfe
Sedanstraße 41
59065 Hamm

Kontakt

Tel.: 02381 8769759
Fax: 02381 8769760
E-Mail: info@neuanfang-hamm.info

Notfall

Bereitschaftstelefon/Notfälle
(Montag bis Freitag ab 18:00h, am Wochenende ganztägig): 0152/27882026